Psychotherapeutische Praxis
Dr. Max Wetzel   Dipl. Psychologe Psychologischer Psychotherapeut "Spezieller Schmerz-Psychotherapeut"

Dr. Max Wetzel

Dipl. Psychologe
Psychologischer Psychotherapeut

Dr. Ralf Max Wetzel   Dipl. Psychologe
Dr. Max Wetzel

Ausbildung

  • Diplomstudium der Psychologie - Universität zu Köln
  • Approbation Psychologischer Psychotherapeut mit Schwerpunkt Verhaltenstherapie - Deutsche Gesellschaft für Verhaltenstherapie Berlin (DGVT e.V.)
  • Doktor der Gesundheitswissenschaften/Public Health - Technische Universität Berlin
  • Zertfizierung Spezieller Schmerz-Psychotherapeut - Deutsche Gesellschaft für psychologische Schmerztherapie und –forschung (DGPSF)
  • Supervisionsausbildung - Deutsche Gesellschaft für Verhaltenstherapie Berlin (DGVT e.V.)
  • Ausbildung zum Iyengar Yoga Lehrer - Iyengar Yoga Intitut Berlin

 

Bisherige Tätigkeiten

  • Weiterbildungsreferent - Deutsche Schmerzgesellschaft (DSG e.V.)
  • Klinischer Psychologe/Weiterbildungsassistent - Institutsambulanz der Deutschen Gesellschaft für Verhaltenstherapie Berlin (DGVT e.V.)
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter - Robert Koch-Institut (RKI)
  • Klinischer Psychologe - Psychosomatik/Schmerzambulanz des Universitätsklinikums Köln
Psychotherapie

Psychotherapie bezeichnet die Behandlung seelischen und emotionalen Leidens. Behandelt werden neben allgemeinen Lebensproblemen und Krisen vor allem Erkrankungen wie beispielsweise Ängste, Depressionen, psychosomatische Beschwerden, Belastungsstörungen oder Suchterkrankungen. Häufig stehen die Beschwerden auch im Zusammenhang mit akuten Belastungen oder körperlichen Erkrankungen. Mit Psychotherapie kann neben der Behandlung dieser Beschwerden auch die persönliche Weiterentwicklung verbunden werden, wenn nicht sogar das ausdrückliche Ziel von Psychotherapie sein.

 

Die Verhaltenstherapie ist die am weitesten verbreitete Psychotherapiemethode. Sie hat zum Ziel Gedanken, Gefühle und Verhaltensweisen zu verändern, die das Wohlbefinden beeinträchtigen. Charakteristisch für die Verhaltenstherapie ist dabei die Konzentration auf aktuelle Problemzusammenhänge, ohne jedoch weiter zurückliegende Einflüsse in der Analyse der Problementstehung zu vernachlässigen. Des Weiteren zeichnet die Verhaltenstherapie eine ständige Weiterentwicklung aus, die sich aus der grundsätzlichen Offenheit gegenüber anderen Therapieschulen sowie neueren Verfahren ergibt. Insbesondere schematherapeutische Ansätze haben in den letzten Jahren zu einer Integration eher tiefenpsychologisch fundierter Ansichten geführt. Zusätzlich finden auch immer mehr Heilmethoden fernöstlichen Ursprungs durch ein achtsamkeitsbasiertes Vorgehen Anwendung.

 

Neben dem Einatz einer Vielzahl fundierter Methoden oder langjähriger Berufserfahrung, halte ich persönlich vor allem die vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen TherapeutIn und PatientIn für die wichtigste Voraussetzung einer erfolgreichen Behandlung. Hiermit kommt Ihrem eigenen, persönlichen Eindruck bei der Beurteilung einer TherapeutIn die entscheidendste Rolle zu.

KONTAKT

Praxisgemeinschaft Psychotherapie

Dr. Dipl.-Psych. Max Wetzel
Gotenstraße 16
10829 Berlin-Schöneberg

030 / 40 98 18 72